PILATES IN MÜNCHEN

23. Januar 2020

UNSERE BOUTIQUE FITNESS CLUBS

23. Januar 2020

IS SYPC BOUTIQUE FITNESS UNIQUE?

23. Januar 2020
DSC_9612
DSC_7078_005

IS SYPC BOUTIQUE FITNESS UNIQUE? OR: WHY WE THINK ABOUT EXPANSION

I think sometimes it is best to just let our members speak – I received this e-mail a few days ago and I could not agree more with its content.

My goal HAS NEVER BEEN to make boutique fitness a synonym for being able to charge higher prices. In contrast: every woman should be able to enjoy this unique concept.

E-Mail from a SYPC member who moved to a large international city in Europe (original text):

Ich verfolge natürlich weiter gespannt SYPC und vermisse Euch jeden Tag 🙁

Könnt Ihr nicht auch hier in [city not disclosed] ein Studio eröffnen ? Würde sicher gut laufen.

Ich habe viel recherchiert die letzten Jahre und nicht annähernd etwas vergleichbares gefunden:

· Pilatesangebote gibt es zwar, aber sehr teurer (mindestens 40-50€ monatlich für nur eine session in der Woche. Unlimited nicht unter 80-100€) und das NUR für Pilates.

· Das gleiche Preisspanne gilt für Yoga

· kaum barre studios oder Angebote dazu in anderen Fitnessstudios. (preislich wie für Pilates s.o.)

· Fitness und HIIT gibt es zwar mehrere Angebote aber ebenso recht teuer (monatlicher Beitrag im Fitnessstudio zwischen 100 – 150€).

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es vor allen Dingen keine Kombination aus Pilates, Barre, HIIT, Fitness und Yoga gibt (das ist ja in München schon sehr schwer zu finden, aber hier in BCN unmöglich, nicht einmal die Kombination aus beidem und wenn, dann bezahlt man 40€ pro session, für die „normale“ Frau nicht zu leisten, vor allem nicht mit dem Durchschnittsgehalt hier).

Die Studios sind alle sehr boutique und spezifisch auf eine Sportart fokussiert und unflexibel was die Mitgliedschaft oder Tarife angeht.

Sowas wie SYPC – The Boutique Fitness Group gibt es hier nicht ansatzweise.